03.07.2016

{Travel} Verona

Wie bereits in meinem Post über meine Zeit in Malcesine erwähnt, habe ich einen Tag in Verona verbracht. Die schöne Stadt, die vielleicht dem Ein oder Anderen aus Shakespeares "Romeo und Julia" bekannt ist, liegt nicht weit vom Gardasee entfernt, weshalb ich mir einen Besuch natürlich nicht entgehen lassen konnte!
Meine Gastgeberin fuhr mich netterweise am Morgen hin, gab mir Tipps und ging mit mir zum "Casa die Giulietta", das ich als Ballettbegeisterte natürlich unbedingt sehen wollte, auch wenn der Balkon nur für Touristen angebracht wurde... 
Nachdem wir einen Cappuccino getrunken hatten, musste meine Gastgeberin auch schon wieder gehen, da sie noch einiges zu erledigen hatte und ich zog selber los. Verona ist alles Andere als groß und ich lief den ganzen Tag zu Fuß durch die Straßen und Plätze, ging zum Fluss Etsch, zur Arena, zum Piazza dell'Erbe und schaute ein bisschen durch die Läden. Eigentlich war für den Tag Regen vorhergesagt, aber ich hatte wirklich Glück, es blieb trocken und am Nachmittag schien sogar die Sonne. 
Leider war ich zu geizig, mir die Arena von innen anzuschauen, was mich im Nachhinein erst ärgerte, aber da ich dann ja noch nach Rom ging und das Colosseum besuchte, ist es nicht schlimm. Das Tolle ist, dass im Sommer in der Arena von Verona Opern aufgeführt werden und Konzerte stattfinden. Die riesige Rüstung, die ihr auf dem ersten Foto sehen könnt, gehört wohl zur Kulisse einer solchen Oper aber leider war ich zu früh dran, um selbst eine zu besuchen, denn die Saison beginnt erst jetzt und ich war ja bereits Ende Mai dort.
Nachdem ich für mehrere Stunden durch die Stadt gelaufen war, gönnte ich mir noch einen Aperitif, ehe ich den Bus zurück nahm. In Norditalien bekommt man zu seinem Aperitif immer mindestens Chips und Nüsse dazu, oft auch Häppchen, eine Pizza oder es gibt ein Büffet, was ich ziemlich cool finde, zumal das Getränk immer noch billiger ist als in Stuttgart, wo man nichts dazu bekommt...
Mein Tag in Verona hat mir super gefallen, die Stadt ist wirklich schön und es lohnt sich, mal dort vorbeizuschauen, wenn man die Chance hat! Wenn man nicht sämtliche Museen abklappern will, dann reicht ein Tag auf alle Fälle, da Verona wie gesagt nicht sehr groß ist und man das gesamte Zentrum gut zu Fuß besuchen kann.
SHARE:

Kommentare

  1. Zuerst mal: Ganz viel Spaß in Seattle wünsche ich dir!!:) Richtig cool, ich freue mich für dich!

    Die Fotos von Verona sind richtig schön. Generell ist Verona eine unglaublich tolle Stadt wie ich finde, ich war auch schon einmal dort:)

    Liebste Grüße!:)

    AntwortenLöschen
  2. Super schöner Blog - gefällt mir richtig gut!
    Macht weiter so Liebes :)
    Ich habe auch einen Blog, musste leider komplett bei 0 anfangen..
    Würde mich riesig freuen, wenn du auch mal bei mir
    vorbeischaust Tinalavoguee.blogspot.de

    Liebste Grüße Tina <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden positiven Kommentar. Für Kritik und Verbesserungsvorschläge bin ich immer offen. Fragen wenn möglich bei ask.fm

Blogger Template Created by pipdig