29.06.2016

News

Da ich zurzeit kaum andere Fotos habe, als die von meiner Reise, zeige ich euch heute jene vom Gardasee, zu denen es nicht so viel zu sagen gibt und nutze stattdessen diesen Post, um euch mal auf's Laufende zu bringen.
SHARE:

26.06.2016

{Travel} Malcesine, Gardasee

Am Mittwoch bin ich von meiner Italienreise heim gekommen, es waren wirklich tolle, erlebnisreiche und unvergessliche fünf Wochen! Jetzt ist es aber auch schön, mal wieder daheim zu sein. Trotzdem möchte ich euch natürlich den Rest meiner Reise nicht vorenthalten, weshalb ich heute von meiner dritten Station, Malcesine am Gardasee, erzählen möchte.
SHARE:

22.06.2016

monterosso

!enn dieser Post veröffentlicht wird, bin ich gerade auf dem Weg von Rom zurück nach Hause, wo ich zehn Tage verbringen werde, bis es schon wieder weiter geht... Mehr dazu erzähle ich euch aber von daheim aus!
SHARE:

18.06.2016

{Travel} Levanto

Nachdem ich euch letzte Woche vom Beginn meiner Reise erzählt habe, geht es jetzt weiter mit meiner zweiten Station, Levanto. Levanto ist eine kleine Stadt in Ligurien, die direkt an die Cinque Terre grenzt. Nachdem ich Riomaggiore ja um einiges früher verlassen hatte als geplant, fand ich, wie bereits im letzten Post erwähnt, noch einen Platz im Hostel in Levanto. Es war mein erster Aufenthalt in einem Hostel und ich hatte dafür einen wirklichen Glückstreffer gelandet. Ich schlief in einem Sechs-Bett-Zimmer mit Bad, es war geräumig, sauber, das Frühstück war inklusive, in drei Minuten war ich am Strand und generell war das Preis-Leistungsverhältnis top. Der einzige Nachteil waren meine laut schnarchenden Zimmergenossen, aber nachdem ich mir Ohrstöpsel gekauft hatte war auch dieses Problem gelöst.
SHARE:

11.06.2016

{Travel} Riomaggiore Cinque Terre

Nachdem es jetzt einige Zeit lang auf Grund meiner Reise vorbereitete Posts gab, möchte ich mich jetzt mit etwas Aktuellerem aus Italien melden! Diejenigen unter euch, die mir bei Instagram (inpalemoonlight) folgen, haben vermutlich schon das Ein oder Andere von meiner Reise mitbekommen, hier möchte ich jetzt aber ausführlicher erzählen, was die letzten Wochen so passiert ist.
SHARE:

08.06.2016

my thoughts and the sea

Wellenrauschen, der salzige Wind, die unendliche Weite, die Unberechenbarkeit. Wie so viele, bin auch ich dem Meer verfallen. Auch wenn Seen, Berge, weite Landschaften und Städte allesamt auf ihre eigene Art wunderschön sind, ist nichts so faszinierend wie das Meer, mit all seinen Geheimnissen, Überraschungen und Launen. So schön und gefährlich, so unberechenbar. Nirgends findet man einen vergleichbaren Frieden, nirgends kann man meiner Meinung nach so gut nachdenken wie am Strand, mit Wellenrauschen in den Ohren, der unendlichen Weite des Wassers vor Augen.
SHARE:
Blogger Template Created by pipdig