Home About Contact Cooperation Impressum

30. November 2014

November

1. Gehört
Definitiv vor allem Linkin Park. Ist und bleibt einfach das Allerbeste 

2. Gelesen
"Weil ich Will liebe" von Colleen Hoover, was ich von meiner Schwester zum Geburtstag bekommen habe, das Buch hat mir super gefallen und ich habe es in den Ferien in einem Tag fertig gelesen. Außerdem musste ich "Dantons Tod" (Georg Büchner) und "Un secret" (Philippe Grimbert) für die Schule lesen, kein großer Spaß.
Von Freundinnen habe ich noch "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück" bekommen, hat mir auch super gut gefallen, obwohl ich sowas normal nicht so oft lese. Und dann habe ich noch das Buch über Pina Bausch gelesen, das mir meine Ballettlehrerin geschenkt hat.

3. Gesehen
Den ersten Hobbit-Film. Ich habe noch keinen der Herr der Ringe Filme gesehen, aber ich habe mir jetzt vorgenommen, die auf jeden Fall bald anzuschauen, da ich den Hobbit total mochte, obwohl ich vor Gollum total Angst habe haha. Aber den zweiten Teil möchte ich noch anschauen, bevor jetzt demnächst dann der 3. ins Kino kommt :) "Prinz Kaspian von Narnia" hat mir auch sehr gut gefallen, vor allem weil ich alle Narnia Bücher gelesen und geliebt habe und das die Erinnerung daran geweckt hat und der Löwe Aslan ist doch einfach so toll und die ganze Welt dort ist super.
Mit meinem Freund zusammen habe ich noch den zweiten Sherlock Holmes angeschaut.
Und nachdem ich das Buch gelesen habe, musste ich natürlich noch Bridget Jones anschauen.

4. Gemacht
Wie immer viel Schulzeug, aber auch eine Menge coole Sachen: 18 geworden, die beste Überraschungsparty bekommen , mit der Familie gefeiert, später noch mit Freunden gefeiert. Alleine Auto gefahren. Mein Freund hatte auch Geburtstag. Auf einer super lustigen Party gewesen. Und natürlich auf dem Linkin Park Konzert gewesen 

5. Gekauft 
Zuerst mal das Geburtstagsgeschenk für meinen Freund und dann meine Linkin Park Karte, die teuer war, aber es hat sich definitiv gelohnt und ich würde sofort wieder auf ein Konzert gehen, kann es kaum erwarten, bis sie wieder nach Deutschland kommen! Und natürlich musste ich dort unbedingt noch ein T-Shirt kaufen.

6. Was war das Schönste diesen Monat?
Definitiv die Überraschungsparty, die ich zu meinem 18. Geburtstag bekommen habe, von und mit den tollsten Menschen. So unerwartet und so schön, ich bin immer noch so unglaublich dankbar dafür, für den tollsten Geburtstag der Welt mit meinen liebsten Leuten 
Wer mich schon ein bisschen kennt weiß, dass das Linkin Park Konzert auch unter diesem Punkt genannt werde muss, denn so lange wollte ich schon zu einem Konzert meiner Lieblingsband gehen und dann war es endlich so weit und ich durfte sie live sehen!

7. Looking forward to:
Hm...krass, dass das Jahr schon fast wieder vorbei ist! Mit dem Dezember verbinde ich vor Allem Stress, in der Schule mit den vielen Klausuren und Weihnachtsstress. Aber naja ich freue mich auf die Weihnachtsferien, die ruhige Weihnachtsstimmung und auf Silvester, weil irgendwie ist Silvester einfach toll. Und natürlich hoffe ich auf ein bisschen Schnee, das wäre so schön.

22. November 2014

Linkin Park

Ihr glaubt nicht, wo ich am Montag war! Mit einer Freundin bin ich nach Frankfurt zum Linkin Park Konzert gefahren, relativ spontan, weil ich für das Konzert in der Nähe keine Karten mehr bekommen hatte und dann vor zwei Wochen gab es für Frankfurt noch welche zum Originalpreis, was teuer genug war. Zum Glück haben wir in der letzten Woche keine Klausuren geschrieben, da es für uns nach Frankfurt zwei Stunden sind und wir dementsprechend Montag Nacht erst sehr spät wieder zuhause waren. 
Aber jetzt zum eigentlichen Konzert: Wir hatten einen super Platz und standen sehr sehr nahe an dem Bühnenverlängerungssteg–Dings–Was-auch-immer, also wenn Chester Bennington und Mike Shinoda dort nach vorne kamen, waren wir weniger als zwei Metern von ihnen entfernt :))
Bis Linkin Park auf die Bühne kam, war der Gedanke die Band live zu erleben so unrealistisch. Doch dann begann das Konzert mit einem bombastischen Intro und dem ersten Lied, "Guilty all the same". Es war unglaublich. Die Jungs sind, meiner Meinung nach, auch live einfach super und ich habe mich so über jeden einzelnen Song gefreut. Linkin Park spielte sehr ausgeglichen von allen Alben Lieder, auch von den ganz Alten, was ich wirklich toll fand und es waren einige meiner liebsten Titel dabei.
Die Stimmung war super, wir sangen jedes Lied mit und es war auch überhaupt nicht schlimm, dass wir zeitweise fast zerquetscht wurden, denn alles was zählte war, Linkin Park nun endlich live zu erleben 
Nach dem Konzert musste ich einfach unbedingt noch ein T-Shirt kaufen und danach machten wir uns auf den Heimweg und fielen schließlich übermüdet aber sehr glücklich ins Bett.
Ich habe mir schon fest vorgenommen bei der nächsten Deutschland Tour unbedingt wieder auf ein Konzert zu gehen und die Karten dann auch rechtzeitig zu kaufen.

16. November 2014

Missing the light.

Bilder von unserem Sommerurlaub in Frankreich. Wie ich den Sommer vermisse, die Wärme, die Sonne, das Licht, die leichten Klamotten. Jetzt ist es schon um fünf dunkel, morgens will man gar nicht aus dem kuscheligen Bett raus und ich friere die ganze Zeit. Aber der Winter hat wohl auch seine guten Seiten, kuschelige Pullis und gemütliche Abende.

9. November 2014

To love and to be loved.

Und schon wieder ist eine ganze Woche vergangen...
Heute vor einer Woche war mein 18. Geburtstag und ich kann sagen: Es war der Schönste Geburtstag, den ich mir hätte erträumen können!
Am Abend davor gingen meine Familie, mein Freund und ich Sushi essen, wobei es für mich zunächst eine Überraschung war. Als wir dann heimkamen, rechnete ich damit, dass wir noch  warten würden und dann zu fünft ein bisschen rein feiern würden. Doch als ich unsere Wohnung betrat, war sie dekoriert und plötzlich sprangen meine besten Freunde auf! Ich war so unglaublich überrascht, aber es war einfach wundervoll ♡ Mit einer Überraschungsparty hatte ich kein bisschen gerechnet. Kurze Zeit später kamen noch die Mutter von Bene und meine Ballettlehrerin mit ihrer Tochter. So feierten wir dann in mein Geburtstag rein. Ich war so überwältigt und musste vor Freude und Rührung auch ein paar Tränken vergießen. Es war einfach so wundervoll, die Idee war unglaublich toll 
Am Morgen gab es dann einen Brunch mit meiner Familie, was auch wirklich sehr schön war! Ich bekam viele viele unglaublich tolle Geschenke. Der Abend war dann ruhig, als alle gegangen waren.
Der Tag, mein 18. Geburtstag, war einfach perfekt 
Gestern Abend feierte ich dann noch mit Freunden bei mir daheim und auch das war wirklich sehr schön und witzig.
Mit Abstand am Besten gefallen hat mir allerdings meine Überraschungsparty, da das mich so überwältigt hat, ich überhaupt nicht damit gerechnet habe und es so etwas besonderes war, denn schließlich bekommt man nicht alle Tage eine solche Party!
Ich bin so dankbar für Alles, für diesen schönen Tag und vor allem für die Menschen, die ich liebe und die mich lieben