Home About Contact Cooperation Impressum

12. Juli 2014

New York City - Part 2

Das ist der zweite Teil der New York Reihe, ich mag die Bilder wirklich sehr und es sind eine ganze Menge, weil ich mich einfach nicht entscheiden konnte.

Samstag, 14. Juni 2014
Am Vormittag liefen wir von unserem Loft aus über die Williamsburg Bridge nach Manhattan, in Richtung Chinatown. Doch davor waren wir noch kurz in Little Italy, was wirklich klein ist, da es von Chinatown immer mehr verdrängt wird. Chinatown war voll und es gab für mich als Vegetarier echt komische Sachen zum Essen in den Supermärkten. Aber ich fand Chinatown nicht so toll wie erwartet, es ist interessant zum Mal eben durchlaufen, aber man muss sich dort nicht ewig aufhalten meiner Meinung nach. Nach dem Mittagessen liefen wir weiter zur Brooklyn-Bridge, von wo aus man einen tollen Blick auf die Skyline von New York hat und auch die Freiheitsstatue ist in der Ferne klein zu sehen. Allerdings war die Brücke auch ziemlich voll. Wir liefen nur halb darüber und kehrten dann wieder um, weil wir in Manhattan bleiben wollten und zum Seaport gingen. Dort schauten wir bei einer Trapez-Schule zu und ruhten kurz aus, bevor wir im Abercrombie & Fitch waren. Ich fand dort ein sehr schönes Kleid, ihr könnt es auf den Bildern sehen, und auch die Anderen gingen nicht leer aus. Ich hatte keine große Lust auf eine Schlange vor Abercrombie und Fotos mit irgendwelchen Typen, aber das ist wahrscheinlich nur dort so, wo es sehr Touristisch ist und beim Seaport war es einfach ein normaler Laden, was ich sehr gut fand.
Abends ruhten wir uns ein bisschen im Zimmer aus und gingen dann wieder in der Straße essen und ich aß den besten Veggieburger!

Sonntag, 15. Juni 2014
An dem Tag hatte meine Mama Geburtstag und aus dem Grund gingen wir in ein Café Pancakes Frühstücken. Anschließend waren wir in einem Schuhladen und ich habe mir tatsächlich schwarze Dr. Martens gekauft, weil sie durch den Wechselkurs einfach im Vergleich zu hier unschlagbar günstig waren. Wir gingen noch mal kurz in die Wohnung und liefen dann zum Hudson River, um mit der Fähre rüber nach Manhattan zu fahren. Vom Anleger aus hatte man schon einen super Blick auf die Skyline und dort sind auch einige Bilder entstanden.
Mit der Subway fuhren wir dann zum Central Park und saßen eine ganze Weile bei der Skate Rink, wo immer am Wochenende Inline Skater und Rollschuh Fahrer sind, laute Musik ist, getanzt wird und einfach eine mega coole Atmosphäre ist und ich kann es jedem empfehlen der in New York ist, dort mal vorbei zu schauen.
Am Nachmittag fuhren wir zum Highline Park und dieses Mal spielte das Wetter mit. Dieser Park ist wirklich cool, weil er einfach wie eine ewig lange Brücke mit Ecken ist, da er wie der Name schon sagt hoch gelegen ist, über den Straßen und ziemlich schmal ist. Wir waren eine Weile dort und gingen dann schließlich in der Nähe ziemlich gut essen.
Später fuhren wir zurück und als wir in Williamsburg waren, war es schon dunkel und wir gingen noch mal zum Fluss um auch bei Nacht das glitzernde Manhattan zu sehen

Montag, 16. Juni 2014
An dem Tag ruhten wir uns aus von den vielen Besichtigungen und gingen zum Strand bei Coney Island. Dort war früher ein ganz alter Freizeitpark aus Holz, jetzt ist es ein Moderner. Allerdings waren wir ja nicht deshalb dort, sondern wegen dem Ozean. So verbrachten wir einfach den Tag am Strand, mit dem Freizeitpark und Hochhäusern im Hintergrund. Das Meer war kühl, aber echt schön und ich war zwei Mal baden. 
Wenn man mit dem Auto irgend wo hin gefahren wäre, hätte man vielleicht einen schöneren Strand gefunden, aber mir hat es auch dort sehr gut gefallen und man kam ganz einfach mit der Subway hin, was natürlich viel Zeit und auch Geld spart.

Kommentare :

  1. super tolle bilder, da bekommt man ja so richtig fernweh!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!!
      Jaa, ich würde am Liebsten sofort wieder zurück!!

      Löschen
  2. wow sieht echt toll aus :)

    AntwortenLöschen
  3. wer ist die frau mit den ballettschuhen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß es gar nicht, das war so ein Shooting im Highline Park, das wir zufällig gesehen haben :)

      Löschen
    2. voll cool :D

      Löschen

Ich freue mich sehr über jeden positiven Kommentar. Für Kritik und Verbesserungsvorschläge bin ich immer offen. Fragen wenn möglich bei ask.fm