Home About Contact Cooperation Impressum

17. April 2016

pink flower

Ihr Lieben,
während dieser Post veröffentlicht wird bin ich gerade in England, in der Nähe von Oxford. Natürlich werde ich Oxford besuchen, es ist aber auch geplant, zwei Mal nach London zu gehen. Mehr erfahrt ihr dann natürlich wenn ich zurück bin, ich hoffe, ich kann ein paar schöne Fotos machen, trotz des englischen Wetters... Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, denn ich war bis jetzt nur in Schottland und in Newcastle, ich werde London und Oxford also zum ersten Mal besuchen :)
Am Dienstag werden meine Weisheitszähne gezogen, ich habe schon jetzt wahnsinnige Angst davor. Aber vielleicht kann ich mich dann ein bisschen mit dem Blog beschäftigen, denn rausgehen kann ich wahrscheinlich nicht... Ich bin jedenfalls für den Rest der Woche dann krankgeschrieben und werde vermutlich wie ein Hamster aussehen haha. Habt ihr eure Weisheitszähne noch? Und wenn nicht, wie schlimm war das raus operieren und die Tage danach?

Die Fotos im heutigen Post sind  übrigens vor ein paar Tagen entstanden, als das Wetter schön war und ich eigentlich den ganzen Tag lesend im Garten verbracht habe. Ich liebe den Frühling und Sommer einfach und freue mich so darüber, dass es jetzt endlich wärmer wird! Wenn man in unserem Garten windgeschützt in der Sonne sitzt könnte man manchmal meinen es sei bereits Hochsommer...

Kommentare :

  1. Ohh Tulpen, Tulpen!
    Ganz viel Spaß in England wünsche ich dir! In London war ich ja schon zweimal, es ist einfach so eine schöne Stadt, vor allem im Sommer! Verbringe auf jeden Fall mal einen Abend in Camden Town, da gibt es teilweise auch so richtig gemütliche Open Air Kinoabende mit Lampions, Liegestühlen etc *-*

    AntwortenLöschen
  2. Ganz toll, ich bin geflshed <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  3. Oh, du hast ja einen wirklich super schönen Blog! Die Bilder gefallen mir total gut und wegen deinen Weisheitszähnen: Mein Bruder ist damals eine Woche wie ein Backenhörnchen rumgelaufen und hat sich von Suppen ernährt, aber das ging auch wieder vorbei :)

    Love, Julia
    www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden positiven Kommentar. Für Kritik und Verbesserungsvorschläge bin ich immer offen. Fragen wenn möglich bei ask.fm