Home About Contact Cooperation Impressum

10. Januar 2016

Wonderland.

Ihr Lieben, 
Ich melde mich zurück aus dem Skiurlaub in der Schweiz, wo wir trotz wenig Schnee eine sehr schöne Woche verbracht haben. Da man von unserer Jugendherberge in Scuol aus innerhalb von einer halben Stunde nach Österreich und Italien in verschiedene Skigebiete fahren konnte, hatten wir doch einiges an Möglichkeiten und das Boarden hat mir total Spaß gemacht. Wir waren nur ein Mal in Scuol selbst, da dort nur zwei Pisten offen waren, dafür waren wir mehrmals am Reschenpass und ein Mal in Samnaun/Ischgl. 
An zwei Tagen haben wir dann trotzdem eine Pause gemacht, ein Mal um in die Therme zu gehen (welche mit den Bergen im Hintergrund einfach wunderschön war), und das andere Mal um Eislaufen zu gehen. Ganz in der Nähe gab es nämlich einen Wanderweg, der im Winter zum Eisweg gemacht wurde, so dass man über zwei Kilometer durch den Wald fahren konnte. Der Weg lag in einem Tal, wo wenig Sonne hinkam, weshalb es dort viel winterlicher war als im Dorf, zumal es an dem Tag schneite. Das Schlittschuhlaufen hat so durch den Wald total viel Spaß gemacht, war aber auch um einiges anstrengender als Snowboarden.
Übrigens muss man einfach sagen, dass Schweizer Jugendherbergen der Wahnsinn sind, die Zimmer sind relativ groß, die Duschen schön und sauber und das Essen ist total lecker. Deutsche Jugendherbergen sind dazu überhaupt kein Vergleich! Allerdings ist in der Schweiz natürlich alles viel teurer... 

Kommentare :

  1. Wow das hört sich toll an, vorallem die Euslazfbahn durch den Wald schaut echt schln aus! Ich hab mich auch dchon do aufs Sbowboarden gefreut, aber der Winter spielt leider nicht so mit...
    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  2. Das mit der Therme hört sich echt schön an und die Landschaft wirkt wie verzaubert :)

    & danke für dein liebes Kommentar! Ich mag es immer gerne, neue Menschen kennenzulernen, schade, dass wir so weit weg wohnen! :(

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden positiven Kommentar. Für Kritik und Verbesserungsvorschläge bin ich immer offen. Fragen wenn möglich bei ask.fm