Home About Contact Cooperation Impressum

29. November 2015

Keep a little fire burning however small however hidden.

Ihr Lieben,
Ich hoffe ihr seid alle fit und habt euch nicht wie ich bei dem spontanen Wintereinbruch erkältet. Bevor es jetzt richtig weihnachtlich wird, möchte ich noch meine letzten Herbstbilder loswerden. Das Outfit, das ihr (mehr oder weniger gut) unten sehen könnt, trage ich total gerne, vor allem jetzt, wo es richtig kalt geworden ist. Den grauen Pulli habe ich von meinem Freund bekommen und er ist total kuschelig...und grau. Die Bluse ist eigentlich eher ein Kleid, aber wenn es kalt ist trage ich dennoch eine enge Hose dazu. Irgendwie mag ich die Kombination total gerne, auch wenn sie ein bisschen nach Schulmädchen aussieht. Die richtigen Schuhe machen das aber wett, nur leider sieht man sie auf den Fotos nicht. Tut mir übrigens Leid, dass ich auf dem zweiten so blöd gucke, aber da erkennt man nun mal noch am meisten von meinem Outfit. Ich mag aber das Licht und die Stimmung der Bilder total gerne!
Vergangene Woche war ich beim Friseur und habe meine Haare ein ganzes Stück abgeschnitten. Ich habe dringend etwas Neues gebraucht und da sie sowieso total kaputt waren, lag es nahe, sie einfach kürzer zu machen. Sobald es passable Bilder davon gibt, werde ich sie euch natürlich zeigen.
Jetzt werde ich gleich zur Abschiedsrunde meiner besten Freundin gehen, da sie für drei Monate  mit dem Auto durch Neuseeland reist. Es ist zwar keine allzu lange Zeit, aber trotzdem ist es  irgendwie komisch... Zumal man von vielen Leuten aus der Schule einfach nicht mehr so viel Kontakt hat.
Letzte Woche hatte ich noch geschrieben, dass ich ja Montags immer frei habe und da posten werde. Kaum ausgesprochen kam der Plan für Dezember und tadaa: ich muss Montags arbeiten. Wahrscheinlich ist der Sonntag sowieso geschickter. Und wenn wir schon beim Thema sind: habt ihr irgendwelche Wünsche bezüglich Posts? Wenn ja, schreibt sie mir einfach in die Kommentare oder auf Ask.fm und ich werde versuchen sie umzusetzen :)

23. November 2015

iPhone update n° 1

Ihr Lieben,
Ich hoffe, ihr hattet einen guten Start in die Woche! Mein Montag hat, wie die vergangenen Wochen auch, ruhig begonnen, denn ich habe meistens Montags frei, weshalb ich da meine Zeit sehr gerne dem Blog widme. Obwohl ich in der Regel vier Tage die Woche arbeite, komme ich sonst momentan nicht so wirklich dazu. Da ich Samstag bis jetzt immer im Laden war, verbringe ich den Sonntag oft mit Bene und übernachte unter der Woche bei ihm. Außerdem ist auch an den Wochenenden total viel los, vor allem sind total viele Geburtstage. Das wird wohl jetzt in der Adventszeit nicht besser, weshalb ich es vorerst für ein gutes Vorhaben halte, jeden Montag zu posten, damit hier wirklich eine Regelmäßigkeit einkehrt.
Aber genug geplaudert. Vor Kurzem hatte ich die Idee, das ich euch ab und an ein paar Fotos von meinem Handy zeigen könnte, da man im so spontan im Alltag wohl wenn überhaupt eher damit fotografiert. Dazu muss ich jedoch sagen, dass ich nicht zu den Menschen gehöre, bei denen die Fotos den meisten Speicherplatz auf dem Handy einnehmen. Dennoch habe ich jetzt ein paar Bilder der letzten Wochen zusammengesucht.
Vergangene Woche habe ich mit meiner Mama einen Ausflug nach Tübingen gemacht. Obwohl es nicht allzu weit ist, war ich noch nie in der süßen Studentenstadt und muss sagen, dass es wirklich sehr schön dort ist. Die ganzen alten Häuser, die süßen Läden und Cafés... Ich werde sicher bald wieder mal dort hin gehen.
Am Samstag waren wir bei einer Cocktailparty von Freunden meiner Eltern und ich durfte meine neue Paillettenhose, die wir übrigens auch bei unserem Ausflug gekauft haben, ausführen. Man hat ja sonst nicht so oft die Gelegenheit, so etwas zu tragen :)
Gefallen euch solche Posts und hättet ihr Interesse daran, dass es ab und an so ein iPhone Update gibt?
 1. Tübingen mit Mama  |  2. Birthday present  |  3. Dinner  |  4. Cocktailparty

1. me  |  2. cute animals in Stuttgart  |  3. Sushi with friends  |  4. Throwback to my first day at work

16. November 2015

What's in my bag

Ihr Lieben,
Schon eine ganze Weile hatte ich vor, mal einen "What's in my bag" Post zu machen. Erst habe ich es zeitlich nicht geschafft, dann habe ich mich bewusst dafür entschieden, erst nach meinem Geburtstag die Fotos zu machen. 
Aber von vorne: Ich trage seit einem halben Jahr im Alltag meistens meinen Rucksack von weebit. Er ist total praktisch, sehr schön und passt meiner Meinung nach viel besser zu mir als so manche Tasche. Auf Dauer ist es auch bequemer und gesünder, wenn nicht nur eine Schulter belastet wird. Außerdem gibt es natürlich viel Platz für meinen ganzen Kram. Immer dabei habe ich selbstverständlich meinen Geldbeutel, den ich übrigens zum Geburtstag bekommen habe, genauso wie den Filofax Kalender. Klar habe ich ein Smartphone, aber ich mochte es schon immer viel lieber, meine Termine und Notizen handschriftlich festzuhalten. Ich liebe es, meinen Planer zu gestalten, verschiedene Stifte und Masking Tapes zu verwenden und und und... Da nehme ich auch gerne das zusätzliche Gewicht auf mich. Aber zurück zu meinem Tascheninhalt: auf keinen Fall fehlen dürfen natürlich auch ein Lippenpflegestift, ein Haargummi sowie mein Schweizer Taschenmesser. Außer dem üblichen Messer, der Schere und der Feile hat meins auch noch einen Nagelknipser, was sich hin und wieder als sehr nützlich erweist.
Vor allem im Sommer, aber auch jetzt, wenn die Sonne tief steht, darf natürlich die Sonnenbrille nicht fehlen. Nachdem ich sie so oft zuhause vergessen habe, trage ich sie nun meistens mit mir rum, so bin ich immer gewappnet. 
Selbstverständlich habe ich auch mein iPhone sowie Kopfhörer immer dabei, die für mich vor allem in der Bahn nicht wegzudenken sind. Nicht auf dem Bild ist meine Wasserflasche. Ich trinke generell total viel Wasser und habe keine Lust mir immer etwas zu kaufen, da das schon auf den Geldbeutel geht, weshalb ich einfach immer eine Flasche im Gepäck habe. Auf dem Foto fehlt außerdem auch ein Buch, denn ich fahre immer mit der S-Bahn zur Arbeit und nachdem ich während der Schulzeit meistens gelernt habe, lese ich nun auf der Fahrt sehr gerne, so vergeht die Zeit wie im Flug.
Kalender - Filofax | Pflegestift - Börlind | Sonnenbrille - Krass | Haargummi - Brandy Melville | Geldbeutel - Fritzi aus Preußen

9. November 2015

19

Ihr Lieben,
Es tut mir Leid, dass ich mich die letzte Woche nicht gemeldet habe, irgendwie war ziemlich viel los... Ich hatte Geburtstag, Bene hatte Geburtstag und ich musste viel arbeiten, da in den Ferien natürlich mehr los ist als normalerweise. 
Mein Geburtstag war sehr schön, ich war morgens mit meinem Papa frühstücken, da er dann verreisen musste. Am Nachmittag kam dann noch ein bisschen Besuch, eigentlich nur Familie, weil es ja ein normaler Wochentag gewesen ist. Abends haben Bene, Mama und ich Spiele wie Risiko und Memory gespielt.
Nun zu den Fotos: Ich möchte euch jetzt nicht alle meine Geschenke zeigen, und habe deshalb nur wenig fotografiert. Bei dem ein oder anderen habe ich auch gedacht, dass ihr es sowieso noch in anderen Posts sehen werdet... Die Uhr, die auf dem ersten Bild zu sehen ist, habe ich von meinen Eltern bekommen, nachdem ich seit einem Monat immer eine von meiner Mama ausgeliehen habe. Abgesehen davon, dass eine Uhr, trotz Smartphones, natürlich super praktisch ist, finde ich sie richtig schön und sie ist somit ein tolles Accessoire, weshalb ich sie auch seit meinem Geburtstag täglich trage.
Den kleinen Anhänger auf dem zweiten Foto habe ich von Bene gekriegt, da ich meine Kette neulich verloren habe, worüber ich unglaublich traurig war. Außerdem hat er mir diese wunderschöne Karte gemacht :)
Aber nun genug zu meinem Geburtstag... Die zwei darauffolgenden Tage habe ich gearbeitet und am Mittwoch war ich anschließend mit einer Freundin in der Stadt. Weil Bene in seinen Geburtstag rein gefeiert hat, waren wir am Donnerstag Abend mit seinen Freunden unterwegs, und auch in einer ziemlich coolen Bar, wo Metal lief und wir Dart spielen konnten. Am Morgen seines Geburtstages gab es dann einen Brunch, der ursprünglich als Überraschung geplant war, was aber dann leider nicht geklappt hat. Und natürlich waren wir sofort an dem Tag Autofahren, weil mein Freund das jetzt auch darf, also können wir endlich gemeinsam weiter weg fahren... Wenn der Winter vorbei ist :D