Home About Contact Cooperation Impressum

31. Januar 2015

Januar

1. Gehört
Hm, sehr viel Metallica und auch den Soundtrack von "The broken Circle", Bluegrass Music und das ist echt toll, müsst ihr mal anhören!

2. Gelesen
Immer noch "Garou - Ein Schaf Thriller" von Leonie Swann, das Buch ist zu süß, aber ich habe so viel für die Schule zu tun und komme deshalb gar nicht so zum Lesen...

3. Gesehen
Zwei Staffeln "Tatortreiniger" haha. Ansonsten "The broken Circle", der Film hat mir, bis auf die Synchronisation, super gefallen. Mit meinen Eltern war ich noch in "Wild" und auch der Film war richtig toll, ich kann euch beide ans Herz legen!

4. Gemacht
Mathe, angefangen für die Kommunikationsprüfung zu lernen,...

5. Gekauft
Ein Shirt von Urban Outfitters (ihr seht es unten und ja, ich höre Pink Floyd!) und Bastelzeug (für Traumfänger) :)

6. Was war das Schönste diesen Monat?
Neujahr war auf jeden Fall sehr sehr schön! Schlittenfahren, das Abendessen bei Hans im Glück und Scrabble Spielen mit meinem Freund. Und letzten Sonntag, da waren wir im Schwimmbad, das war auch echt super!

7. Looking forward to:
Wenn ich die gruselige Kommunikationsprüfung hinter mir habe auf jeden Fall! Und auf den Urlaub in der Schweiz, auch wenn ich vermutlich die meiste Zeit lernen werde, aber ich freue mich einfach auf die Berge und vor allem auf den Schnee!
Hier gibt's eine Blogvorstellung und natürlich auch hier bei mir :)

25. Januar 2015

Blogvorstellung

Schon vor einiger Zeit wurde ich bei Ask gefragt, ob ich mal wieder eine Blogvorstellung machen könnte. Ich fand die Idee super, da ich gerne mal wieder ein paar neue Blogs kennen lernen würde und die letzte auch schon eine ganze Weile her ist. 
Um teilzunehmen müsst ihr lediglich hier einen Kommentar hinterlasse mit einer kurzen Beschreibung eures Blogs und was euch am Bloggen Spaß macht! Und natürlich den Bloglink nicht vergessen! Eine Gegenleistung verlange ich nicht, es ist egal, ob ihr Leser seid oder nicht, ihr müsst die Aktion nirgends erwähnen, es sei denn ihr habt Lust dazu haha.
Mit der Teilnahme erlaubt ihr mir, eure Bilder für die Vorstellung zu benutzen, also wäre es gut, wenn ihr kurz Bescheid sagt, falls ihr eine Copy-Sperre auf eurem Blog habt und mir dann gegebenenfalls eure E-Mail Adresse hinterlasst, oder irgendwas, wo ich euch kontaktieren kann, falls ich euren Blog auswähle, wenn ihr das nicht öffentlich machen wollt, dann könnt ihr mir auch eine Mail schreiben. :)
Wie genau die Vorstellung dann aussehen wird weiß ich noch nicht, das hängt ganz davon ab, wie viele mitmachen und was ich dann für die ausgewählten Blogs am passendsten finde :)
Ich freue mich auf eure Blogs!
Teilnahmeschluss ist heute in 2 Monaten, also der 25. März. Da bin ich nämlich mit dem schriftlichen Abitur fertig und habe dann nach der Lernerei hoffentlich Zeit, mich dem Blog zu widmen :)

18. Januar 2015

I think I saw you in my sleep darling.

I think I saw you in my sleep, darling, I think I saw you in my dreams you were stitching up the seams on every broken promise that your body couldn't keep. I think I saw you in my sleep. I thought I heard the door open, oh no, I thought I heard the door open but I only heard it close. I thought I heard a plane crashing, but now I think it was your passion snapping. I think you saw me confronting my fear, it went up with a bottle and went down with the beer and I think you ought to stay away from here. There are ghosts in the walls and they crawl in your head through your ear. I think I saw you in my sleep, lover, I think I saw you in my dreams you were stitching up the seams on every mangled promise that your body couldn't keep. I think I saw you in my sleep.

11. Januar 2015

Hello 2015

2015 ist nicht irgendein Jahr, sondern das Jahr, von dem unsere Lehrer gesprochen haben, seit ich auf's Gymnasium kam. Wie ihr wisst, mache ich im Frühjahr mein Abitur und genau das ist der Grund, weshalb 2015 so besonders ist. Aufregend, aber es macht mir auch Angst.
Seit 12 Jahren gehe ich in die Schule, das ist mehr als die Hälfte meines Lebens, das ist alles was ich kenne, das ist meine Hauptbeschäftigung, vor allem seit dem Gymnasium. Und dieses Jahr geht meine Schulzeit einfach zu Ende, das ist kaum vorstellbar. Mein Alltag wird sich komplett verändern und ich muss selber entscheiden, was ich mache werde, wie es weiter geht nach dem Abitur
Ich weiß noch nicht, wie es für mich nach der Schule weitergeht, ich weiß nicht ob ich die richtigen Pläne habe und das ist auch hier nicht der Ort, wo ich darüber schreiben möchte. Aber wenn es so weit ist und ich weiß was ich machen werde, dann werdet ihr das hier sicher auch erfahren.
Aber jetzt möchte ich mich erst ein Mal darauf konzentrieren, das Abitur zu schaffen, alles Andere ergibt sich mit der Zeit denke ich...
Und ich bin mir sicher, dass 2015 vielleicht nicht das einfachste Jahr wird, dafür aber sehr aufregend  sein wird und viel Neues bringt.

Diese Bilder sind am 1. Januar entstanden, als ich mit meinem Freund Schlittenfahren war. Das kleine Waldstück neben der Piste sah einfach so wunderschön und ruhig aus und wegen des Windes war das Eis bei allen Ästen auf der gleichen Seite.
Blogvorstellung bei Things you remember und Aujourd'hui.

3. Januar 2015

This was 2014.

Frohes neues Jahr euch allen!
Kaum zu fassen, wie schnell 2014 vergangen ist! Mir kommt es so vor, als hätte es vor 3 Monaten erst angefangen und schon ist es vorbei. Zugegeben, es war ein Jahr mit Höhen und Tiefen und da ich an Silvester/Neujahr 2013/2014 krank war, hat es schon mal nicht ganz so gut angefangen. Oft kam ich einfach nicht gut klar mit Schulstress, Alltag und mit mir selbst, sodass es mir zeitweise wirklich schlecht ging, ich einfach erschöpft war und selbst an den schönen Dingen keine Freude mehr gefunden habe.
Im November ist mein Opa gestorben, was der erste Todesfall im engeren Familienkreis war für mich...
Aber das Jahr hatte auch sehr viele schöne und positive Seiten. Ich durfte viel Zeit mit meinem Freund verbringen, mit ihm in den Urlaub fahren und auch seine Familie aus der Schweiz kennen lernen. Ich durfte mit meiner Familie nach New York, was für mich zur schönsten Stadt der Welt wurde und wo ich auf jeden Fall so bald wie möglich wieder hin möchte! Im August hatte ich einen Ballettauftritt, der mir wieder gezeigt hat, wie viel das Tanzen mir bedeutet. Ich war auf einigen Konzerten, wobei vor allem Casper und Linkin Park so perfekt waren. Mit dem Linkin Park Konzert wurde der Traum wahr, meine Lieblingsband endlich mal live zu erleben. Ich habe dieses Jahr auch meinen Führerschein bestanden und wurde im November dann 18. Ich hatte den Schönsten Geburtstag, mit einer wundervollen Überraschungsparty 
Ich durfte so viele schöne Orte besuchen dieses Jahr, ich war in Österreich,  Zürich, Basel, Paris, New York, Amsterdam, Toulouse, Leucate und am Bodensee.
So gibt es so vieles, wofür ich dankbar sein kann im vergangen Jahr und so viele Menschen, denen ich dankbar bin.

Januar
Ein neues Jahr, 2014 | Theorieprüfung für meinen Führerschein bestanden

 Februar
Meinen Führerschein bestanden | auf dem Milky Chance Konzert gewesen | übrigens, dem Outfit auf dem ersten Bild, v.a. der Boyfriendhose trauere ich immer noch nach, weil ich mich damals nicht entscheiden konnte, aber die war so perfekt

März
Die Firmung meiner Schwester | Casper Konzert, was wirklich unglaublich toll war | James Blunt Konzert

April
Ein Jahr mit Bene| Besuch bei seiner Familie in der Schweiz | Paris, unser erster Urlaub nur zu zweit 

 Mai
Alltag

Juni
New York, die schönste Stadt der Welt

 Juli
Studienfahrt nach Amsterdam | ich bin spontan zum HipHopOpen gegangen | Consti wurde 18 | sehr viele Ballettproben

August
Ballettauftritt | eine Woche in der Schweiz bei der Familie meines Freundes verbracht | Toulouse bei unseren Freunden mit meiner Familie und später kam auch Bene | Leucate am Mittelmeer mit meiner Familie, Bene und unseren Freunden

 September
Bodensee mit Mama, Bene und seiner Mutter | das für mich letzte Schuljahr hat angefangen | die letzten warmen Tage | Agnes wurde 18 | ein sehr guter Freund wurde auch 18 (und hat Cakepops bekommen)

 Oktober
Schule | Agnes' Geburtstagsparty | Stadtfest bei uns, wo ich einige Freundinnen aus der Grundschule wiedersehen durfte, was so schön war

November
mein 18. Geburtstag, mit der schönsten Überraschungsparty (und natürlich noch dem Fest mit der Familie und später der von mir geplanten Party mit Freunden) | zum ersten Mal alleine Auto gefahren | mein Opa ist mit 92 Jahren gestorben | Linkin Park Konzert in Frankfurt, ein Traum wurde wahr 

Dezember
viele Klausuren geschrieben | viel Zeit mit Bene verbracht | auf dem Weihnachtsmarkt gewesen | Weihnachten gefeiert | der erste Schnee