Home About Contact Cooperation Impressum

27. Februar 2014

Details.

Hey ihr :)
Ich melde mich auch mal wieder hier. Die Bilder sind schon etwas älter, aber ich mag sie eigentlich. Nächste Woche bin ich Snowboarden, das heißt auch dann wird es keinen Post geben, aber das seid ihr wahrscheinlich schon gewöhnt :D
Gestern habe ich meine Fahrprüfung gehabt und bestanden hehe jetzt darf ich selber mit meinen Eltern rumfahren :3

18. Februar 2014

There is always a chance to change and make things right

Die Bilder sind mit meiner Schwester entstanden, die oberen Schuhe sind meine, die unteren gehören meiner Schwester. Die Doc Martens habe ich ja zu meinem Geburtstag bekommen und ich bin immer noch total begeistert, sie sind wirklich bequem, man bekommt keine kalten Füße und ich finde sie auch wunderschön.

10. Februar 2014

Let the beauty we love be what we do.

Impressionen
Danke für die wahnsinnig lieben und tollen Rückmeldungen zum letzten Post, ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut!! 
Wenn ihr Fragen habt, stellt sie mir gerne auf http://ask.fm/DanceIsEverything

3. Februar 2014

About love.


Lange ist es her, dass ich wirklich etwas geschrieben habe. Also außer ein paar Sätzen hier, ein paar da...doch es gibt ein Thema, über das ich schon ewig mal schreiben will, weil ich denke, dass jedes junge Mädchen das irgendwie kennt, ob von sich selber, oder von anderen. Ich möchte auch nicht länger um den heißen Brei herum reden: Es geht um Liebe, besser gesagt die Suche danach und den verzweifelten Wunsch vieler Mädchen, endlich einen Freund zu haben. Wahrscheinlich denkt ihr jetzt, dass ich dazu nichts sagen kann, weil ich schließlich glücklich vergeben bin, den Mensch gefunden habe, den ich liebe und der mich liebt, bei dem ich sein kann wie ich bin, dem ich mein Leben anvertrauen würde und mit dem ich einfach glücklich bin. Aber vielleicht lesen das ja dennoch ein paar von euch und denken darüber nach...
Ich glaube, dass fast jeder sich wünscht, jemanden an seiner Seite zu haben, der einen liebt, der für einen da ist, mit dem man glücklich ist. Aber ich denke auch, dass man sich nicht von diesem Wunsch leiten lassen sollte und danach suchen sollte. Ich glaube wirklich, dass die Liebe oftmals unerwartet kommt, dann, wenn man nicht damit rechnet. Ist es nicht meistens so, dass wenn wir etwas suchen, es einfach nicht finden, doch dann, völlig unerwartet taucht es plötzlich auf?
Es ist überhaupt nicht schlimm, mit 16 noch keinen Freund gehabt zu haben, früher erst recht nicht und später auch nicht. Irgendwann wird der Richtige kommen. Es ist auch nichts dabei, wenn man sich erst spät zum ersten Mal verliebt. Bei mir war das mit 15 und ich fand das früher schon manchmal komisch, dachte das wäre nicht normal, dachte alle wären schon mal verliebt, nur ich nicht. Aber mittlerweile weiß ich, dass es eben doch normal ist und es viele gibt, die in dem Alter noch nicht richtig verliebt waren, mal von einer Schwärmerei  hier und da abgesehen.
Dadurch, sich auf die Suche nach der Liebe zu machen, wird glaube ich nichts besser. Wer sucht, der findet eben doch oft nicht. Vielleicht konzentriert man sich zu sehr auf Äußerlichkeiten, auf erste Eindrücke, lernt Leute nicht gut genug kennen, gibt ihnen nicht die Chance zu zeigen, wer sie sind. Vielleicht sind unsere Augen gerade dann, wenn wir suchen verschlossen und wir sind zu verkrampft. Und wenn es dann nicht sofort klappt, wir nicht bald fündig werden, folgt die Resignation, die Traurigkeit, der Gedanke und die Angst, nie jemanden zu finden.
Aber genau das ist der Punkt. Ich glaube es geht nicht darum, die Liebe zu finden, das ist nicht wie es wirklich ist. Ich glaube die Liebe kommt zu einem. Das wäre der richtige Ausdruck. Sie kommt völlig unerwartet.
Ich denke, man sollte es entspannter sehen, geduldiger sein. Manchmal braucht es mehr Geduld, manchmal weniger. Viele werden auch verletzt werden, am Boden sein, voll von Liebeskummer Doch irgendwann, kommt der Moment, in dem sich das Warten und Leiden auszahlt. Dann wenn man den einen Menschen gefunden hat, den Richtigen.
Die einzige Hürde, die einen daran hindern kann, Geduld zu haben, ist wahrscheinlich die Angst vor dem Alleinsein, davor die Liebe nicht zu finden. Sie treibt einige in die Verzweiflung, andere in Beziehungen, die nicht funktionieren können. Aber ihr seid nicht allein. Auch nicht, wenn ihr das denkt. Es gibt immer jemanden, den ihr interessiert, der euch versteht, der helfen möchte, "somebody who cares". Meistens sind es enge Freunde oder Familie, aber es kann auch jemand sein, den ihr nur flüchtig kennt, von dem ihr es nicht erwartet. Und irgendwann wird die Liebe zu euch kommen, früher oder später. 
Ich wünsche euch, dass ihr das entspannt sehen könnt und viel Geduld habt und euch nicht entmutigen lasst. Zweifelt nicht an euch selbst, ihr seid gut so wie ihr seid und es wird der Tag kommen, an dem ihr den findet, der für euch perfekt ist und für den ihr perfekt seid 
via: https://www.tumblr.com