Home About Contact Cooperation Impressum

11. Februar 2013

Berlin n°2

Am Dienstag Vormittag besuchten wir die Gedenkstätte Hohenschönhausen, die sich in der ehemaligen Untersuchungshaftanstalt der Stasi befindet. Wir bekamen eine Führung von einem Herrn, der auch eine Zeit lang dort war. Es war wahnsinnig interessant und toll, aber auch wirklich schockierend. Die Haftbedingungen waren entsetzlich, den Häftlingen war eigentlich alles verboten, sie durften tagsüber nicht auf's Bett sitzen, kein Sport machen, nicht singen oder reden. Sie waren in Einzelhaft und bekamen so gut wie nie einen anderen Häftling zu sehen und wurden total isoliert. Auch die Methoden, mit denen Geständnisse erzwungen wurden, waren schrecklich. So gab es beispielsweise Wasserzellen, in denen das Wasser anstieg, bis der Häftling ein gestand. Und auch durch psychischen Druck wollte die Stasi Geständnisse erzwingen.
Naja, wahrscheinlich merkt ihr schon, dass mich das ziemlich beschäftigt und schockiert hat. Aber ich bin auch echt froh, dass wir die Gedenkstätte besucht haben und diese Führung bekommen haben!
1. Nochmal das Brandenburger Tor | 2. Zellentür in Hohenschönhausen | 3. Zelle | 4./5. Verhörräume | 6. Ein Teil von außen | 7. Gang, der ziemlich bedrückend ist, finde ich

Kommentare :

  1. Da waren wir auch, als wir mit der Klasse in Berlin waren. Das war wirklich sehr beeindruckend und schockierend zu sehen. Als wir dort durch gegangen sind hatte ich auch die ganze Zeit ein beklemmendes Gefühl bei dem Gedanke was dort alles geschehen ist.

    Liebste Grüße
    KayCee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da waren bei uns alle total still!

      Löschen
  2. Beeindruckend, echt beeindruckend. Die Häftlinge tun mir leid, das muss schlimm gewesen sein... Tolle Bilder!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die tun mir auch echt leid, das ist schrecklich!
      Dankeschön ♥

      Löschen

Ich freue mich sehr über jeden positiven Kommentar. Für Kritik und Verbesserungsvorschläge bin ich immer offen. Fragen wenn möglich bei ask.fm