Home About Contact Cooperation Impressum

11. Januar 2013

Your opinion: Trends

Nach langer Zeit endlich mal wieder am Start: Ein "Your opinion-Post". Mir ist jetzt schließlich mal wieder ein Thema eingefallen, über das es sich lohnt zu schreiben und ich habe auch die Zeit gefunden, den Text zu vefassen. Vorab möchte ich noch klar stellen, dass es sich hierbei um meine Meinung handelt, ich möchte damit niemanden angreifen oder zu nahe treten!!!

Jeder kennt sie, man liebt sie, hasst sie oder aber, sie sind einem völlig gleichgültig. Trends. Ob es sich nun um den Blümchen-, Leo-, Leggins-, Hipster- oder WasAuchImmer-Trend handelt ist jetzt mal Nebensache.
Natürlich gibt es nicht nur Kleidungs-Trends, sondern tausenende, in jedem Alter. Beispielsweise den Diddl-, Zumba-, PowerBalanceBand- und den "Spiegelreflexkamera-Trend". Plötzlich hat jeder eine, egal ob er davor oft, gerne und gut fotografiert hat und ob er überhaupt die geringste Ahnung davon hat ist Nebensache. Hauptsache man hat eine gute, coole, hübsche Kamera.
Genauso ist es mit den Klamotten. Zurzeit wollen plötzlich alle ein Hipster und individuell sein, Mainstream geht gar nicht. Also läuft jetzt jeder mit Röhrenjeans, Carhartt-Mützen und Jutebeuteln durch die Gegend. Aber hallo? Merkt ihr noch was? Was ist bitteschön individuell daran, dass jeder zweite mit diesen Mützen durch die Gegend rennt und eine Print-Hose trägt? Und was hat bitte Hipster-sein noch mit individuell-sein zu tun?
Schon Achtklässlerinnen tragen heutzutage Tunnels und Plugs und prahlen damit, wie weit sie ihren schon gedehnt haben. Ich weiß noch, früher war das was total besonderes, alle fanden es ein bisschen ekelhaft und vor allem schmerzhaft. Aber plötzlich hat jeder zweite einen, man will ja schließlich auch so individuell sein! Und auf einmal hat wieder jeder einen und das war's dann mit der Individualität, aber niemand merkt das. Stattdessen vergleicht man die größe seines Ohrlochs und ist stolz darauf, das Größere zu haben. Aber was ist dann später, wenn man den Tunnel mal nicht mehr will? Gut, bis zu einer bestimmten Größe wächst das Ganze wieder problemlos zu, aber irgendwann aben nicht mehr. Und dann? Dann hat man sein Leben lang so ein ausgeleihertes Ohrläppchen, durch das man durch schauen kann. Na guten Appetit! Bei den Leute, die das machen, weil sie es wirklich schön finden und nachdem sie gut darüber nachgedacht haben, bei denen kann ich das ja noch verstehen. Aber bei denjenigen, die ihr Ohrloch dehnen um cool und individuell zu sein und dazu zu gehören, ist das für mich absolut unverständlich.
Nicht nur das, manche Trends sind sogar sehr ungesund! Vor ein paar Jahren trugen beispielsweise alle Bauchfrei. Ist ja schön und gut wenn's heiß ist, im Freibad oder am Strand. Aber man muss auch an seine Gesundheit denken. Sobald es ein bisschen kälter wird holt man sich leicht eine schmerzhafte Nierenkrankheit und das nur wegen einem doofen Trend.
Weiterhin fällt mir auf, dass immer mehr Leute stolze Besitzer von Hollister und Abercrombie Klamotten sind. Habe ich nichts dagegen, ich finde die Jacken super, weil sie schön kuschelig sind und das auch nach dem Waschen bleiben. Und solche schönen Strickpullis wie ich bei Hollister gesehen habe, finde ich selten. Jetzt kommt das Aber: Warum kaufen sich Leute irgendwelche dummen Shirts nur weil da Hollister oder Abercrombie drauf steht? Klar, wenn einem das Shirt ansich, also die Farbe, der Schnitt, der Aufdruck, gefällt, dann ist das gut, aber plötzlich läuft jeder zweite damit rum.
Seid doch einfach mal ihr selbst! Tragt das, was euch gefällt und in dem ihr euch wohl fühlt. Wenn das eben ein Hollister-Shirt, ein Carhartt-Mütze, eine Röhrenjeans oder Printhose ist, ist das egal. Aber das Wichtige ist, dass ihr es tragt, weil ihr auch darin mögt, weil es euch bequem ist und euch gefällt. Und nicht, weil alle anderen es tragen! Traut euch auch mal etwas anderes zu anzuziehen oder eben das, was alle tragen, einfach das was ihr schön findet. Es ist völlig egal was Andere dazu sagen, vielleicht finden sie es uncool, weil es ungewöhnlich ist, oder bezeichnen es als totaler Mainstream. Aber wirklich, es spielt keine Rolle! Ihr müsst schließlich damit rumlaufen und es darin den ganzen lieben langen Tag aushalten. Also orientiert euch an Trends, wenn das euch wichtig ist und ihr euch darin wohlfühlt, ansonsten lass euch inspirieren und seid ihr selbst! Steht zu dem, was euch gefällt und was ihr mögt, das strahlt ihr dann auch aus.
Ich persönlich halte, wie ihr vermutlich schon gemerkt habt, nicht so viel von Trends und ziehe das an, was mir gefällt. Und wenn gerade das Trend ist, was mir gefällt, dann ist das halt so. Dann ist es doch egal, ob das Mainstream ist oder nicht. Und wenn es dann out ist, mir aber dennoch gefällt, dann ist das doch super, dann trage ich es weiterhin.
Vor nicht allzu langer Zeit war das jedoch noch nicht so, da habe ich mich schon ein wenig an Trends orientiert, aber mittlerweile nicht mehr. Ich habe auch aufgehört, mir Modezeitschriften zu kaufen, weil vieles davon sowieso nicht meinen Geschmack trifft. Vor allem im letzten halben Jahr habe ich, glaube ich, meinen eigenen Stil entwickelt und weiß jetzt, was mir gefällt, worin ich mich wohlfühle und was ich auch wirklich tragen werde. Was wiederum dazu geführt hat, dass ich es mir jetzt länger überlege, bevor ich etwas kaufe. Ich finde, jeder sollte für sich selber entscheiden, was einem gefällt, ob einem Trends wichtig sind oder nicht.
Was meint ihr dazu? Sind euch Trends wichtig, orientiert ihr euch daran, schaut ihr einfach aus Interesse danach, sind sie euch egal oder macht ihr gar einen weiten Bogen darum? Schreibt mir doch einfach einen Kommentar, es handelt sich hierbei ja schließlich um einen "Your opinion-Post". Ich bin gespannt auf eure Meinung und scheut euch auch nicht, mir zu wiedersprechen, denn bei diesem Text handelt es sich ja letztendlich nur um meine Sichtweise und was ich für mich für wichtig halte.

Holla, das war ein relativ langer Text, eine Herz an alle, die das jetzt wirklich gelesen haben.

Kommentare :

  1. Dein Blog ist wirklich toll!
    jose-phine-p.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. du sagst es !
    ich finde es auch total schwachsinnig, aber was soll's.
    ich mag deinen blog und deine bilder sehr ! ♥

    hand-in-hand-to-wonderland.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Der Text spricht mir aus der Seele!:-)Wenn mir ein Trend gefällt dann versuch ich den immer so umzusetzten das er auch zu meinem Stil passt, ich will ja nicht vollkommen mit dem Strom schwimmen:D Ich hab zwar eine Carhartt mütze, aber auch nur weil ich mir auch mal was "gönnen" wollte(die sind ja leider nicht so billig) und sie mir gefällt, erst war ich die einzige mit so einer Mütze auf meiner Schule aber jetzt muss ich feststellen das es schon mehrere mit diesen Mützen hier gibt. Anscheind kommt diese Welle jetzt auch zu uns an die Schule und darauf freu ich mich nicht (-.-) da es dann einfach nicht mehr so besonders ist(aufjedenfall in dem kleinen Kaff wo ich wohne). Ach was reg ich micheigentlich auf. Das mit den Tunneln seh ich auch so jeder hat einen. Ich wollte auch mal einen, aber ich hab dann doch drüber nachgedacht und mir gedacht das man dann eh keine normalen Ohrringe mehr tragen kann und naja es kann ja auch Nebenwirkungen haben wie z.B Blowouts und Pflegen muss man die dann ja auch. Ich glaub die meisten sind es sich eh nicht bewusst, sie wollen einfach nur "cool" sein und wie jeder andere so etwas haben-.-. Gegen Hipsterstyle hab ich generell nichts den ich steh selber auf Galaxyprint und Jutebeutel mit lustigen Sprüchen, aber warum bitte müssen 12Jährige schon mit T-shirts rumlaufen auf denen umgedrehte Kreuze sind? Ich mein die wissen bestimmt nicht mal was das bedeutet. Achja ich glaub mein Kommentar ist schon viel zu lang geworden, darum mach ich hier mal lieber schluss obwohl ich noch weiter schreiben könnte:D

    AntwortenLöschen
  4. haha, ich muss zugeben, dass trends meistens total an mir vorbeigehen. ich interessiere mich nicht besonders für das, was alle haben/tragen. sollen die das doch machen, wenn's ihnen gefällt... klar, finde ich den kleidungsstil von einigen leuten cool, aber ich bin eigentlich der meinung, dass wenn es diesen stil oder diese klamotten-kombi schon mal gibt, nämlich genau an dieser person, warum ich das dann auch so tragen sollte? ich bin lieber ich selber :)
    also teilweise sprichst du mir hier total aus der seele, es ist so was von übertrieben, dass jeder mit diesen dämlichen tunneln rumläuft oder auf ein mal alle eine spiegelreflex haben nur um sagen zu können, ich hab eine. aber wie gesagt, die sollen das so machen, wie sie wollen. jedem das seine :D
    lg <3

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde den Post echt schön, du hast dir viel Mühe gegeben! ;)
    Also ich ziehe an, was mir gefällt, was ich bequem finde. Mein Geschmack ist schon teilweise auch durch Trends geprägt, ich mag zB nur Röhrenjeans an mir, aber sonst trage ich was ich will.
    Tunnels finde ich dumm, das ist doch krank, wenn man so vergleicht,wer das größere Loche hat. Du hast recht, später bereut man es!
    Jaaa, in alten Filmen sieht man oft die Bauchfrei-Trends, und ich kann das gar nicht ab, mir gefällt das irgendwie nicht...
    Das gleiche wie Hollister ist mit Bench., das gilt ja auch als besonders cool. Also, ich habe nur ein einziges Teil von Bench, nämlich meine Armbanduhr, weil sie genau meinen Geschmack getroffen hat ;) Von Hollister besitze ich NICHTS. Und irgendwie sieht das doch manchmal komisch aus, wenn auf dem Shirt nur der name von der Marke steht. Angeber :P!

    Tja, das ist meine Meinung. Und ich finde die Collage cool!!!!!

    LG*

    AntwortenLöschen
  6. *Außerdem finde ich bei manchen Trends, dass sie einfach bescheuert aussehen ;)

    AntwortenLöschen
  7. Habs erst jetzt gelesen, und obwohl mich lange Texte manhmal etwas abschrecken;), muss ich sagen: Der Text ist richtig gut! Ich kanns echt voll nach vollziehen! Ich würde dir ja echt gerne wiedersprechen, so um das Ganze mehr zu einem Diskussionspost zu machen, aber es tut mir Leid: Dein Text spiegelt ziemlich gut meine Meinung zu dem Thema wieder! Ich finde es auch total nervig, immer dass zu tragen was alle tragen, darum kaufe ich auch gerne im 2nd-Hand-Laden ein, oder kaufe mir ein Tanktop und bemale es... Der perfekte Style ist ja eigl das, was die Persöhnlichkeit am Besten ausdrückt und zur Geltung bringt! Zu viele Gedanken zu dem Thema sollte man sich dann aber auch wieder nicht machen: Wenn man die ganze Zeit nur noch denkt: Was ziehe ich an? Was kaufe ich mir? Wie bin ich am idividuellsten? Was drückt mich am Besten aus? Dann geht es schließlich auch nicht mehr um MICH, sondern viel mehr um MEINE KLAMOTTEN...
    Dir jedenfalls ein großes Kopliment! Man sieht wie viel Liebe und Mühe in dem Text steckt und das ist wunderbar! Auch die Fotoauswahl passt sper dazu! ;) UND: Ich mag deine Hose! - Aber das weißt du ja;D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden positiven Kommentar. Für Kritik und Verbesserungsvorschläge bin ich immer offen. Fragen wenn möglich bei ask.fm