Home About Contact Cooperation Impressum

19. November 2012

Cake-Pops

Da ich heute weder Hausaufgaben machen noch lernen musste, habe ich gebacken. Ich bekam zum Geburtstag ein Cake-Pops-Backbuch bekam, wollte ich das jetzt endlich mal ausprobieren. Ich entschied mich für's Erste für das Grundrezept und es war gar nicht so schwer. Die Cake-Pops sind wirklich lecker. Das Buch gibt es hier, ich habe das Rezept für euch abgetippt.

Das braucht ihr:
-300g heller oder dunkler Tortenboden (Fertigprodukt oder selbst gemacht)
- 60g weiche Butter
- 70g Puderzucker
-140g Doppelrahmfrischkäse
-150g Zartbitterkuvertüre
-18 Holzstäbchen
-Zuckerdekor

So funktioniert's:
  1. Den Kuchen fein zerkrümeln (ich habe Dinkelwaffeln genommen, da ich keinen Tortenboden hatte). Für die Frischkäsecreme Butter, Puderzucker und Frischkäse mit dem Handrührgerät verrühren. Mit einem Löffel nach und nach die Creme unter die Brösel rühren, bis die Masse gut formbar ist, sie darf allerdings nicht zu feucht sein.
  2. Von der Masse ca. 18 Portionen abstechen und rund formen. Die Bällchen 30min lang kühlen lassen, inzwischen die Kuvertüre schmelzen. Die Holzstäbchen dann nacheinander ca. 1cm tief in die Kuvertüre tauchen und in die Bällchen stecken. Auf einem Teller nochmals 15min kühlen.
  3. Die Kuvertüre bei Bedarf wieder erwärmen. Einen Cake-Pop leicht schräg eintauchen und durch Drehen die Kuvertüre überziehen. Nach Belieben mit Zuckerdekor verzieren und trocknen lassen.


Kommentare :

  1. Die sehen ja super und total lecker aus :)

    LG KayCee
    mylifeaskaycee.blogpsot.de

    AntwortenLöschen
  2. Muss ich umbedingt mal ausprobieren, sieht nämlich richtig toll aus ^^

    AntwortenLöschen
  3. Ohh sehen die lecker aus!
    Die muss ich auch mal ausprobiere.^^

    AntwortenLöschen
  4. wow, die sehen ja toll aus und so einfach! danke für's teilen! :)
    die muss ich unbedingt mal ausprobieren.
    by the way echt klasse blog, den du hier hast. mach bloß weiter so, du hübsche!

    LG Rebekah

    http://www.flirting-with-fashion.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, die sind auch echt lecker, haha.
      Vielen, vielen Dank, das ist wirklich lieb von dir, dein Blog ist aber auch echt der Wahnsinn!

      Löschen
  5. Lecker!!! Ich probiere das Rezept mal aus!!!
    LG
    PS.: Du hast eine Mail ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, die schmecken verdammt gut, hihi.

      Löschen
  6. Hey Kim, ich wollte mich einfach mal wieder melden, nicht weil ich finde, dass es mal wieder an der Zeit ist, sondern weil ich deinen Blog erstens verloren hatte und zweitens lange nicht mehr bei Blogger war. Ich muss sagen, dein Blog hat sich so schön mit der Zeit entwickelt, wow ! :) Mit Sicherheit denkst du jetzt, wer ich überhaupt bin, weil alles bei mir anders ist... Naja früher hieß mein Blog Traumwelt und Memories. Aber die Zeiten sind vorbei.... Icch würde mich sehr freuen, wenn sich der Kontakt wieder ein wenig aufbaut ♥

    Ganz liebe Grüße, Hanna :]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Habe dir auf deinem Blog geantwortet!
      (Der Roman hast du sicher schon gesehen, ist ja kaum zu übersehen)

      Löschen
  7. Die sind dir unheimlich gut gelungen!
    Ich habe mal versucht Cake Pops zu backen, aber leider sind die mir überhaupt nicht gelungen. Die Pops sind ständig von den Stielen abgefallen und die Kuvertüre.
    Total schade :( Sei stolz auf dich, dass du die leckeren Dinger backen kannst!!

    Liebste Grüße Allie

    AntwortenLöschen
  8. Wow wie lecker!! :)
    Liebste Grüße
    Any x :)

    AntwortenLöschen
  9. Wie lecker das aussieht! Will jetzt so eins :(

    Liebe Grüße,
    Ranim
    the.perfect.disease

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden positiven Kommentar. Für Kritik und Verbesserungsvorschläge bin ich immer offen. Fragen wenn möglich bei ask.fm