Home About Contact Cooperation Impressum

31. August 2012

Your opinion: Ist das Gegenteil von Liebe Hass?

So ihr Lieben. Als erstes muss ich mich dafür entschuldigen, dass ich so lange keinen "Your opinion"-Post mehr gemacht habe, mir fiel einfach kein geeignetes Thema ein. Auch dieses Thema ist nicht ganz meine Idee. Neulich bekam ich eine Formspring-Frage von der lieben Celina (die mich übrigens zum "Blogger of the month" ernannt hat, vielen lieben Dank nochmal!). Sie fragte ob das Gegenteil von Liebe Hass sei. Naja, ich habe ein wenig über diese Frage nachgedacht und mir eine klare Meinung gebildet. Und da ich sehr wohl weiß, dass die Meinungen dazu unterschiedlich sind, was ich auch schon an den Antworten auf ihre Frage gesehen habe, entschloss ich mich darüber zu schreiben.
Ist das Gegenteil von Liebe Hass? Ohne darüber nachzudenken würde ich sofort "Ja" sagen. Aber ich habe darüber nachgedacht und ich bin jetzt der Meinung, dass die richtige Antwort definitiv "Nein" lautet. Das Gegenteil von Liebe ist nicht Hass. Das Gegenteil von Liebe ist Gleichgültigkeit und das Gegenteil von Hass ist ebenso Gleichgültigkeit. Wenn ihr jetzt denkt: "Nein, das kann nicht sein, Liebe und Hass können nicht den gleichen Gegensatz haben" dann möchte ich es euch erklären. Liebe ist ein Gefühl, genauso wie Hass. Wenn man jemanden liebt, empfindet man etwas für diesen Menschen. Wenn man jemanden hasst, ist es das Gleiche, man empfindet etwas. Klar, Liebe ist positiv und Hass ist negativ, aber trotzdem sind beides Gefühle, Empfindungen. Gleichgültigkeit ist keine Empfindung. Gleichgültigkeit kennt keine Gefühle, weder positive noch negative. Ein Mensch, dem alles gleichgültig ist, der hat keine Gefühle, keine Liebe, kein Hass. Wie kann ein Mensch ohne leben ohne etwas zu fühlen? Wie kann er lebendig sein? Die Gleichgültigkeit kennt keine Freude, keine Trauer, kein Glück, keine Angst, keine Zufriedenheit, keine Zuneigung, keinen Schmerz, nichts. Aber sind es nicht die Gefühle, die uns zum Menschen machen? Die uns lebendig machen und die unserem Leben einen Sinn geben? Ist ein Mensch, dem alles und jeder gleichgültig ist nicht ein lebender Toter?
Also, was ist euch lieber, Hass oder Gleichgültigkeit? Macht die Gleichgültigkeit nicht den Hass sogar ein bisschen sympathisch? Ich denke ich würde mich jedes Mal gegen die Gleichgültigkeit entscheiden. Ich würde ihr Hass, Trauer, Schmerz, Angst und Unzufriedenheit vorziehen. Ich würde ihr jegliches negative Gefühl vorziehen, denn wenn ich fühle, bin ich lebendig, wenn mir alles gleichgültig ist, bin ich psychisch tot.
Das Gegenteil von Liebe ist nicht Hass. Das Gegenteil von Freude ist nicht Trauer. Das Gegenteil von Zufriedenheit ist nicht Unzufriedenheit. Das Gegenteil von Glück ist nicht Schmerz. Ich denke, es ist jedes mal die Gleichgültigkeit. Es ist immer Gleichgültigkeit, bei positiven sowie bei negativen Gefühlen.
So, das war meine Meinung. Jetzt interessiert es mich, was ihr denkt. Ist das Gegenteil von Liebe Hass? Oder ist es die Gleichgültigkeit? Könnt ihm meine Meinung verstehen? Vielen Dank an alle unter euch, die sich die Mühe gemacht haben, diesen langen Text zu lesen, denn irgendwie ist er mir wichtig.
Tumblr_lqqx3axdmf1r1iv4bo1_500_large
via Weheartit

29. August 2012

Waterdrops.

Neulich im Garten...
...erfrischten meine Schwester und ich uns unter dem Gartenschlauch und versuchten einigermaßen passable Fotos zu machen. Wir fanden es lustig. Unser Nachbar leider auch.
Denkt an meine Blogvorstellungsaktion und vergesst bitte nicht, sie kurz auf eurem Blog zu erwähnen, das wäre sehr lieb.
Und falls ihr Fragen habt, stellt sie mir doch einfah auf Formspring, ich freue mich über jede Frage!

26. August 2012

It's passion.



 Blogvorstellungen hier, hier, hier, hier und hier.
Schaut unbedingt mal vorbei!

24. August 2012

...well at least I got my friends.

Hallo meine Lieben!
Ich melde mich mal wieder mit ein paar Bildern, die meine Schwester von mir gemacht hat. Als Inspiration für diese Bilder diente mir das Cover von der Single "Friends", von Aura Dione. Naja, eigentlich sieht es jetzt komplett anders aus, aber okay, ich finde sie doch ganz gut. Bei dem letzten habe ich ein wenig mit der Bildbearbeitung rumgespiel, wie gefällt es euch?
Morgen früh geht es dann mit meiner Familie um 6 Uhr mit dem Flieger nach Frankreich um unsere Freunde zu besuchen. Wir bleiben dort eine Woche, vermutlich werde ich mich aber mal zwischendurch melden. Und falls nicht, wünsche ich euch eine schöne Woche!


Denkt an meine Blogvorstellung!

21. August 2012

Show me your blogs!

Ihr Lieben,
Wir haben es geschafft! Wir haben die 30 000 Klicks geknackt! Wow, ihr seid einfach supi! Ich weiß manche werden jetzt denken, dass sie so viele Klicks in einem Monat zusammen bekommen, aber ich freue mich wirklich, ein dickes Dankeschön an euch süße 172, ihr seid die Besten. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal mehr als zwanzig Leser haben würde und jetzt seid ihr schon so viele! Und hinzu kommen noch diejenigen, die mich über Bloglovin verfolgen oder einfach nur so meinen Blog besuchen, ihr seid der Wahnsinn!
Okay, genug geschwafelt. Anhand der wenig einfallsreichen Überschrift konntet ihr ja wahrscheinlich schon herausfinden um was es jetzt eigentlich geht. Ich möchte mich bei euch bedanken und aus diesem Grund starte ich nun eine Blogvorstellungsaktion. Klar, ich hätte auch ein Gewinnspiel starten können, aber dann gäbe es vermutlich nur einen Gewinner, hab ja keinen Geldscheißer, nä? Außerdem habe ich somit auch die Chance eure, mit Sicherheit, wunderschönen Blogs kennenzulernen. Wahrscheinlich sind die Regeln euch bekannt, aber ich schreibe sie euch trotzdem noch mal zur Erinnerung auf.
  • Da es ein Dankeschön an meine Leser sein soll, solltet ihr mir über Google Friend Connect und/oder Bloglovin folgen. Ich fände es schön, wenn ihr mir nicht nur wegen der Blogvorstellung, sondern auch weil euch mein Blog gefällt folgen würdet.
  • Hinterlasst unter diesem Post ein Kommentar mit Name, Alter, Blogadresse und wenn ihr möchtet ein bis zwei Sätze über euch und euren Blog.
  • Erwähnt mein Aktion kurz auf eurem Blog, egal ob ganz klein oder ganz groß.
Ihr könnt euch noch bis zum 28. Oktober anmelden!

20. August 2012

Türkei #3

So ihr Lieben, heute folgt der vorraussichtlich letzte Türkei-Post. Die Fotos sind in Kas entstanden und sind auch mit der Spiegelreflex-Kamera gemacht worden.

1. Bootstour | 2./3. Wunderschöner Hafen von Kas | 4. Boot | 5./6. Meer | 7./8. Meine Wenigkeit | 9./10. Aussicht vom Strand | 11. Füße | 12./13./14. Ausgrabungen

17. August 2012

Türkei #2

Endlich kann ich euch die Fotos von der Spiegelreflexkamera zeigen. Dies ist der erste Teil, also die Bilder von Kabak, also dem Camp, in dem wir die erste Woche verbrachten. Es sind ziemlich viele, also: Achtung Fotobombe!

1. Dieses Tal sah so verdammt schön aus! | 2. Love that picture | 3. Blume | 4. Blume im Fluss | 5. Flussbecken | 6. Meer... | 7. Katze, die immer zu uns kam | 8. Pool in einem anderen Camp, "Olive Garden", dorthin haben wir einen Ausflug gemacht | 9. Ausblick von "Olive Garden" | 10. Auf der Wanderung zurück zu unserem Camp | 11. Motorbike | 12. So schön! | 13. "Turan Hill Lounge" (unser Camp) | 14. Wunderschöne Blume!!!

15. August 2012

Rezept: Berry Frozen Yogurt

So ihr Lieben, es wird allerhöchste Zeit, dass ich mal wieder ein Rezept poste! Ich wurde schon vor einer Weile auf Formspring gefragt, ob ich mal so etwas in der Art machen könnte und ich habe versprochen, dass ich das tun werde. Erst einmal poste ich was simples, da ich schon seit einer Weile nichts mehr gebacken habe. Wie einige von euch vielleicht schon wissen, stehe ich total auf Frozen Yogurt. Außerdem esse ich gerne Müsli mit Joghurt und Früchten. Aus diesen beiden Aspekten entstand dann meine Eigenkreation. Ich wollte Müsli essen, es waren keine Früchte zu Hause und draußen war es sehr warm. Da ich ab und zu selber Milchshakes mache, haben wir fast immer gefrorene Himbeeren zu Hause. Anstatt frischen Früchten nahm ich also Himbeeren und machte mir einen Frozen Yogurt mit Müsli, was ganz einfach ist, schnell geht und ideal für warme Tage ist :)

Das braucht ihr: 
ca. 100-150g gefrorene Himbeeren
ca. 100ml Milch
Topping (Müsli/frische Früchte/Kekse/Streusel/Süßigkeiten/Soßen/...)
einen Pürierstab (oder wie auch immer das heißt, bei uns heißt es Zauberstab)

Und so wird's gemacht:
1. Als erstes gebt ihr die Himbeeren und die Milch in eine Müslischale.
2. Dann püriert ihr das ganze mit dem Zauber-/Pürierstab, bis keine Himbeerstückchen mehr da sind und alles gut gemischt ist. VORSICHT: Am Anfang kann es spritzen!
3. Nun gebt ihr nur noch euer Topping, in meinem Fall das Müsli, hinzu. 
4. Lasst es euch schmecken!!!

Variationen:
-wer möchte, kann auch Puderzucker hinzufügen
-anstatt gefrorenen Himbeeren kann man natürlich auch gefrorene Erdbeeren/Brombeeren/Heidelbeeren,... verwenden

Achtung! Die Mengenangaben können variieren, da es sich um eine Eigenkreation handelt!

14. August 2012

Ballet Shoes

Ich melde mich noch mal kurz mit einer Neuigkeit: Ich habe jetzt auch Tumblr. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mal vorbeischaut und mir folgt ♥ >>>Ballet Shoes>>>

Perfect boys only exist in books...until you go to Abercrombie/Hollister.

Heute war ich schon relativ früh morgens beim Friseur, was dringenst nötig war, denn ich war vor einem halben Jahr zum letzten Mal. Ich bin noch unsicher, was ich von dem Ergebnis halte, aber es ist schon in Ordnung. Joa, danach sind meine Schwester und ich ab zu Hollister nach Stuttgart. Ich war zum ersten Mal dort und, verdammt, der Laden ist scheiße cool. Er ist wirklich unerwartet rießig, es sind drei Stockwerke. Ich hätte irgendwie erwartet, dass es nur ein Stockwerk sei und dass man da schnell durch wäre, aber nein, es sind drei und wir haben dort mindestens eine Stunde verbracht. Zu meinem Erstaunen war er leerer als H&M und wir mussten beinahe überhaupt nicht anstehen. Kann aber auch daran gelegen haben, dass es erst elf Uhr und Ferienzeit war. Jedenfalls habe ich einige Sachen anprobiert und zwei davon durften dann tatsächlich mit zu mir nach Hause. Das eine ist eine Jacke und das andere eine Jeansshorts. Beides war im Sale, ansonsten weiß ich nicht ob ich es gekauft hätte. Aber die Shorts sitzt wie angegossen und ich war sowieso auf der Suche nach einer, da ich nur eine Jeansshorts habe und ich denke, dass man die eigentlich immer gebrauchen kann, denn man kann sie ja sogar im Winter mit Strumpfhosen anziehen. Die Jacke war auch ein Glücksgriff, es ist ein einfacher Hoodie in grau, nach was ich auch schon gesucht habe. Ich denke grau ist recht neutral und deshalb kann man sie zu beinahe allem kombinieren. Ich habe sie in L gekauft, da ich es liebe, wenn Hoodies etwas größer sind, sodass man sich richtig reinkuscheln kann :)
Nachdem wir bei Hollister waren, gingen ich noch zu Coffreez und danach waren wir wie schon gesagt bei H&M. Allerdings habe ich nichts gekauft und auch nicht wirklich geschaut, da ich überhaupt kein Bedürfnis mehr hatte, etwas zu kaufen. Ich war und bin mit meiner Ausbeute sehr zufrieden.
Jetzt chill ich zuhause rum und versuch meine Girls anzurufen, aber niemand ist da:( Vielleicht habt ihr ja Lust, mir ein paar Formspring-Fragen zu stellen und mir damit meine Langeweile zu vertreiben, ich würde mich freuen ♥
Jeansshorts-Hollister ca. 30€ | Hoodie-Hollister ca. 35€
Follow Verzaubert ♥

13. August 2012

Here comes the sun.

Hallo ihr Süßen,
es tut mir leid, ich habe die Fotos von der Spiegelreflex noch nicht auf den Computer gemacht, daher gibt es jetzt ein paar von mir, die meine Mama mit der Digitalkamera gemacht hat. Welches von den unteren beiden findet ihr besser? Das bearbeitete oder das unbearbeitete? Ich liebe das Tuch auf diesen Bildern, ich habe es in der Türkei für 8TL, also ca. 4€ erstanden. Ich war schon seit einer Weile auf der Suche nach einem solchen Tuch und bin endlich fündig gewurden. Auch die Ray-Ban-Brille (okay, ich geb's zu, ist ein Fake) habe ich in der Türkei gekauft, für 20TL / ca. 10€. Normalerweise stehe ich nicht so auf weiße Brillen, aber diese finde ich echt schön. In der Innenseite ist sie transparent und die Gläser gefallen mir auch sehr gut. Wie gefällt sie euch?